Startseite | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap |
10.04.18

Rapsbestände kontrollieren

Rapsbestände, die letzte Woche mit Insektiziden gegen Stängelschädlinge behandelt wurden, zeigen erneut Zuflug von Rapsglanzkäfern. Das Auftreten des Glanzkäfers ist stark vom Standort abhängig. Es sollte vor Ort der Befall durch Auszählen an den Knospen möglichst in den sonnigen Nachmittagsstunden kontrolliert werden. Plenum 50 WG mit 150 g/ha oder Avaunt mit 170 ml/ha zeigen in den Versuchen die besten Wirkungen. Diese Mittel können nur eingesetzt werden, wenn keine blühenden Pflanzen im Bestand vorhanden sind. Sollte dies der Fall sein, ist auf Biscaya oder Mospilan SG auszuweichen. 

(siehe Leistungsspektrum Pflanzenschutzmittel Raps).